Koordinaten Sternwarte

51°25'40'' Nord / 7°44'51'' Ost

Aktuelle Seite: HomeEquipment

Das Equipment

14-Zoll-NewtonteleskopNewton-Reflektor: Selbstbau
Hauptspiegel:
Ø 360 mm, f = 1800 mm, 60 mm dick, Fa. Intes, Moskau, Material Astro-Sitall, interferometrisch in Bochum vermessen,
Strehl 0,96, Spiegelfassung aus Alu-Guss, 9-Punktauflage, laserjustiert

Fangspiegel:
Ø 80 mm kleine Achse, interferometrisch vermessen, laserjustiert auf pulverbeschichteten Alu-Giesskörper geklebt, für zweiten Okulartrieb um 90º drehbar

Spinne:
Doppelspinne aus 0,1 mm dünnem VA-Blech, selbstzentrierend durch zentrale Spannschraube

Tubus:
GFK, Ø 430 mm, 4 mm Wandstärke, mit Verstärkung im unteren Bereich.

Okularauszüge: Selbstbau
Okularauszüge am 14-Zoll-NewtonteleskopOkularauszug 1
Spielfreier Friktionstrieb in 6 Nadellagern gelagert,
Ø 60 mm, Focussierweg ca. 38 mm, Zahnstangentrieb, Einseitig durch Planetenradgetriebe 6:1 untersetzt

Okularauszug 2
Drehfokussierung (Kameraprinzip) zwischen zwei Kugeldrucklagern, ca. 12 mm elektrisch verstellbar, für CCD-Kamera durch Umschwenken des Fangspiegels nutzbar.


Das Schmidt-Cassegrain 2. Meade SCT 14" LX200: Serienprodukt
Ein f/10 Schmidt-Cassegrain System mit einem Durchmesser von 355,6 mm und einer Brennweite von 3556 mm, Haupt- und Fangspiegel Pyrex, UHTC Vergütung, Hauptspiegelfixierung, stellare visuelle Grenzgrösse 15,4 mag, fotografische Grenzgrösse 17,9 mag, Bildfeld im Kleinformat 0,39 x 0,58 Grad, Tubusmaße 400mm x 720mm

Dieser Meade SCT wir von und derzeit überholt, das Spiegelshifting wollen wir dadurch vermindern. Außerdem haben  ein paar Fliegen den Weg in den Tubus gefunden ;-(


Fraunhofer-Refraktor3. Fraunhofer-Refraktor: Selbstbau, Alutubus
Objektiv: Ø 110 mm , f = 1100 mm. Okulartrieb mit Crayford Auszug, 60mm Durchmesser mit 9:1 Untersetzung.
Lichtenknecker-Optik (Belgien)





Flat-Field-Kamera4. Flat-field-Camera: Serienprodukt (Schmidtkamera, rechts)
Hauptspiegel: Ø 150 mm, f = 500 mm,
Lichtenknecker-Optik f = 3,3.






5. Newton-Reflektor: Selbstbau (ohne Bild)
Hauptspiegel: Ø 250 mm, f = 1500 mm,
Spiegel aus Duran,
Fa. Lichtenknecker
Tubus: PVC-Rohr, Ø 315 mm
Durch „Rockerbox“ als Dobson-Teleskop nutzbar.


Montierung 1Montierung 1: Selbstbau
Achsendurchmesser in Rektazension 65 mm, Antrieb über Schneckenrad durch Servomotor,
Z = 304 Zähne. Achsendurchmesser in Deklination 55 mm, Verstellung durch Servomotor, Z = 240 Zähne Servoansteuerung über eine SPS der Fa. Mitsubishi Electric


Montierung 2Montierung 2: Selbstbau
Deutsche Montierung, Achsendurchmesser 40mm, Verstellung der Deklination durch vorgebaute Zahnstange, Antriebe über Schneckenräder mit Schrittmotoren.
Diese Montierung wird gerade überarbeitet, in Zukunft wird dort eine Gemini Montierung wohnen.

 


Montierung 3Montierung 3: Selbstbau
Aluplatten-Körper, nach einem Bild in der Zeitschrift „Sky and Telescope“ konstruiert. Achsendurchmesser 40mm, in Kegelrollen gelagert, Antrieb über Schneckenrad Z = 240 Zähne mit Schrittmotor durch einer LittleFoot V-Power Steuerung. Deklinationsverstellung durch vorgebaute Zahnstange, Verstellweg ca.15°

Termine aktuell

Mitgliedsbereich

Mondphasen

Moon phase
Phase:
zunehmend

Ausleuchtung:
52%

Alter:
8 Tage

Distanz:
404,794 Km

Zeit:
19:43:33 CET

Datum:
11-15-2018

by psdn.net
Zum Seitenanfang UA-10744156-1