Erster Weihnachtstag, die Gäste sind auf dem Weg nach Hause. Seit langem ist es für ein Zeitfenster von 3-4 Stunden  klar. Um 22:30 Uhr kommt das Sternbild Orion hinter einer Birke hervor. Ohne Meridianflip konnte ich noch 2 Stunden belichten. Leider zogen schon nach kurzer Zeit feine Wolken durch, so das nur 30 Minuten Belichtungszeit zusammen kamen. Die restlichen Bilder waren qualitativ so schlecht, das ich sie gelöscht habe. Zu sehen ist der Flammnebel sowie der Pferdekopfnebel welche man recht gut auf ein Bild bekommt. Filter H-Alpha und OIII

Zuvor konnte ich IC410 vor die Linse bekommen. Zu sehen ist der Nebel IC410 mit dem offenen Sternhaufen NGC1893 sowie den zwei “Kaulquappen” Die Belichtungszeit  liegt bei ca. 2,5 Stunden  Filter H-Alpha und OIII